Aufbauanleitung
Aufbauanleitung

Lesen Sie bitte jeden Schritt komplett durch, bevor Sie diesen ausführen!

Schritt 1

Nehmen Sie die 4 Podestblenden schwarz- weiß- oder buche Farben und die 4 Aluecken.
Podestblenden
Aluecken

Stecken Sie diese zusammen, kurze Platten für Kopf- und Fuß, lange für die Seiten

Podestblenden & Aluecken zusammenstecken
Der komplette Rahmen

Schritt 2

Nehmen Sie nun die Spannplatten mit den Schlitzen (70 x 20, 8-12 Stk.) und stecken Sie immer 2 zusammen,

stellen Sie diese so innerhalb der Podestblenden auf, dass die Bodenplatte an den Stößen 4x aufliegt, 2x Kopf- 2x Mittel- und 2x Fußbereich,

bei kleineren Betten 2x Kopf- und 2x Fußbereich. Beachten Sie, dass das Bettaußenmaß an allen Seiten um 12,5 cm mehr beträgt als das Sockelmaß (Wandabstand berücksichtigen)
Schritt 3

Legen Sie nun die Bodenplatten so auf, das sich die Platte mit den GROß abgeschnittenen Ecken am Kopfende befinden, da müssen Sie später mit den Reglern / Kabeln der Heizung raus.

Schritt 4

Packen Sie die Bezugswanne aus und legen Sie diese mit dem schwarzen Stoff nach unten auf die Bodenplatte des Potestes,

so dass sich die Reißverschlussschieber auf der vorderen Seite befinden (Fußende). Nehmen Sie mittels Reißverschluss die obere Decke ab und legen Sie diese Beiseite.

ACHTUNG, BEI SPLITVERSION BITTE FOLGENDES BEACHTEN:
Bei Splitversion legen Sie nun die Schaumteile direkt auf die Bodenplatte, verschrauben diese und verschließen die Ecken mit den Klettstreifen.

Legen Sie nun die Heizung(en) direkt auf die Bodenplatte, ziehen Sie die Kabel nach aussen.

Achtung: Bei Splitversion wird der Bezug erst nach dem Aufbau/Befüllen übergezogen. Fahren Sie nun mit Schritt 10 fort.

Schritt 5

Nehmen Sie nun die langen Schaumteile und legen diesen in die Bezugswanne ein. Genauso verfahren Sie nun mit den beiden kurzen Schaumteilen, (für Kopf- und Fußseite).

Verbinden Sie die 4 Ecken mit den mitgelieferten Klettbändern, richten Sie den Schaumrahmen mit dem Bezug auf der Bodenplatte aus

und verschrauben die Schaumteile mit der Bodenplatte. Verwenden Sie dazu die mitgelieferten Schrauben (Achtung: die Schrauben gut versenken!).


Schritt 6

Mit einem Messer links und rechts im Kopfbereich ein Loch schneiden (bei Solo-Systemen nur ein Loch) ca. 2-3 cm (bei Keramikheizung 10 cm) Länge durch das Bodenflies der Bezugswanne. Stecken Sie Kabel oder Regler durch (Abstand zur Schaumecke ca. 5 cm beachten).

Schritt 7

Jetzt die Heizungen auspacken (BEI DUAL 2 Stk., bei SOLO 1 Stk.) und legen diese mit der SCHRIFT NACH OBEN ca. 15-20 cm vom Seitenschaum entfernt in das Bett.

Beim Solo-System legen Sie die Heizung in die Mitte des Bettes. Die Keramische Heizung mit Aluplatte nach oben in die Ecke stellen.

Schritt 8

Führen Sie jetzt die Kabel durch die Vorgeschnittenen Löcher und die Ecken in der Bodenplatte. ACHTUNG HEIZUNG NOCH NICHT EINSTECKEN!

Schritt 9

Stülpen Sie jetzt die Bezugswanne vorsichtig über die Bodenplatte nach unten, richten Sie die Schaumteile nun genau aus. (nicht nötig bei EINBAU / Hardside)

Schritt 10

Nehmen Sie jetzt den Liner (Schutzwanne) aus dem Karton mit der Matratze. Breiten Sie den Liner aus und ziehen diesen an der ersten Ecke über den Schaumrahmen.


Stecken Sie den Liner zwischen Bezugswannenboden und Schaumrahmen (verfahren Sie genau so an den anderen Ecken, VORSICHT bei der Letzten).

Schritt 11

Ziehen Sie jetzt die Bezugswannenseiten wieder hoch. (EINRICHTEN AUF BODENPLATTE)

Schritt 12

Nun nehmen Sie die Matratzen (bei Solo-System 1x Matratze) aus dem Karton und legen Sie diese mit dem EINFÜLLSTUTZEN AM FUßBEREICH in das Bett,

(bei Dual-Systemen legen Sie den Trennkeil zwischen die beiden Matratzen) öffnen Sie die Verschlusskappen und entnehmen Sie die Innenkappen.

Schritt 13

Führen Sie den Schlauch vom Wasserhahn zum Bett und stecken Sie diesen 30-40 cm in die Öffnung. (BEIM DUAL SOLLTEN SIE WENN MÖGLICH MIT EINER KUPPLUNG BEIDE MATRATZEN GLEICHZEITIG AUFFÜLLEN)

Füllen Sie, wenn möglich, lauwarmes Wasser mit 25-28°C ein. (Sie können dann sofort in Ihrem Bett schlafen und es erleichtert das Entlüften und Ausrichten der Wassermatratzen)

Schritt 14

Während dem Befüllen die Matratze(n) so gut wie möglich in allen Ecken einrichten, je besser diese liegen, desto länger die Lebensdauer und besser der Liegekomfort.

Schritt 15

Befüllen Sie die Matratze(n) bis ca. 1 cm unter die Oberkante. Nehmen Sie jetzt die Entlüfterpumpe, schrauben Sie diese auf den Stutzen und entlüften Sie die Matratze(n).

Leichtes anheben am Einfüllstutzen und abstreichen von den Ecken zum Einfüllstutzen der Matratze erleichtert das Entlüften.

Schritt 16

Schrauben Sie die Pumpe ab und geben Sie jetzt den Konditionierer zu,

bei Solo-Systemen alles, bei Dual-Systemen halbe Flasche links, halbe rechts, reicht fürs erste 1/2 Jahr.

Schritt 17

Jetzt können Sie die Heizung zusammenstecken und an die Steckdose anschließen, drücken Sie den Knopf und stellen Sie die Heizung auf 28°C, nach ein paar Tagen können Sie die Temperatur verändern wenn gewünscht.

Schritt 18

Jetzt legen Sie die Oberplatte des Bezugs wieder auf und schließen den/die Reißverschlüsse,

abschliessend das Spannbetttuch aufziehen

Atlantic Aqua Bed wünscht Ihnen eine Gute Nacht

Be Sociable, Share!